Mulatschak - Musik im Beisl

Somerset Barnard

Delta Blues kreuzt sich hier auf räudige Art und Weise mit den tex-mex-australischen Wurzeln eines verwegenen Weltenbummlers. Vier Jahre tourte Somerset Barnard mit großem Erfolg durch Australien und die USA, nur um dann zu beschließen, alles hinzuschmeißen und die Welt zu bereisen. 

Somerset findet man auf den Straßen senegalesischer Dörfer bis hin zu weltweiten Festivalbühnen. Seine musikalischen Abenteuer haben ihn sogar dazu gebracht, einen Part in einem Bollywoodfilm zu spielen und als Sherpa in den Himalayas zu arbeiten. 

Seit gut 2 Jahren wohnt er nun in Wien, die er zu seiner Base gemacht hat. Sein letztes Album „The Atlas Moth" wurde im Februar 2016 veröffentlicht und bringt seine Eindrücke aus 4 Jahren auf Reisen zusammen. Das neue, aufregende Album "Trains & Churches" wurde im Jänner 2018 u.a. gemeinsam mit Österreich's Musikgrößen wie Ernst Molden, Marlene Lacherstorfer und Ivo Thomann analog in der Cselley Mühle im Burgenland aufgenommen.

Termine

  • Somerset Barnard
    Mulatschak - Musik im Beisl
    • ca. 22:00
    • Kulisse Beisl
    • Eintritt frei
Mulatschak - Musik im Beisl