Komm gut durchs Jahr mit Machatschek (Teil2)

Machatschek

Mit seiner urtypischen Melange aus charmantem Grant und bissiger Ironie fabriziert Franz Joseph Machatschek, genannt „Der Machatschek“, diese speziellen Lieder, die wie ein Kuss mitten ins Herz und ein Faustschlag mitten in die Magengrube wirken.

Leute vergleichen ihn mit Ludwig Hirsch, Wolfgang Ambros, Helmut Qualtinger und Georg Kreisler. Er selbst sagt, „I moch was i kann“.

Lassen Sie sich überraschen, wie es klingt, wenn der ehemalige Simmeringer Maurer sein neues Arbeitsgerät, die klassische Klampfn ebenso leidenschaftlich bedient, wie einst die Kelle und seine Stimme, staubig und prägnant, wie frisch von der Baustelle, die Texte dazumischt.
Ehrlich, hart und direkt, wie ein Sack Zement aus 20 Metern.
Und dann auch wieder romantisch, warm und herzlich wie ein Lagerfeuer am Straßenrand.
Sie werden es lieben und lachen!

Termine

Keine aktuelle Termine
Komm gut durchs Jahr mit Machatschek (Teil2)